Prämien sparen - ein Vergleich kann sich lohnen

In der obligatorischen Grundversicherung bieten alle Schweizer Krankenkassen dieselben, vom Gesetzgeber vorgegebenen Leistungen. Die Höhe der Prämien kann sich jedoch stark unterscheiden. Daher lohnt es sich, die aktuelle Krankenkasse mit anderen Anbietern zu vergleichen. Durch einen Wechsel zu einem günstigeren Anbieter lassen sich mehrere Hundert Franken im Jahr sparen.

Prämie ab 168.70 CHF pro Monat für einen Erwachsenen
Prämienrechner 2021

Möchten Sie Prämien einsparen? Hier finden Sie alle Prämien für den Krankenkassen Wechsel

Jetzt vergleichen

Prämien sparen in der Grundversicherung

Die Leistungen der obligatorischen Grundversicherung sind im Krankenversicherungsgesetz (KVG) geregelt. Versicherungsnehmer können ihre Krankenkasse daher unbesorgt wechseln, ohne Abstriche bei der Gesundheitsvorsorge befürchten zu müssen. Ein Wechsel kann sich lohnen, da sich die Prämien der unterschiedlichen Grundversicherungsanbieter deutlich voneinander unterscheiden.

Grundlage für die Prämien in der Schweizer Grundversicherung bildet die sogenannte Kopfprämie. Diese orientiert sich am KVG, ist einheitlich und unabhängig vom Einkommen. Darauf aufbauend können Versicherer ihre Prämien jedoch frei festlegen, solange sie dabei die gesetzlichen Vorgaben einhalten.

Jedes Jahr im Herbst passen die Krankenkassen ihre Prämien an. Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) prüft die Prämien auf Rechtmässigkeit und genehmigt sie. Für Versicherungsnehmer bedeuten die Prämienrunden in der Regel, dass sie im nächsten Jahr mehr für ihre Krankenversicherung bezahlen müssen.

Was müssen Sie beim Krankenkassenvergleich beachten?

Möchten Sie Prämien sparen, sollten Sie spätestens nach der alljährlichen Prämienrunde die Kosten der Schweizer Krankenkassen vergleichen. Mit unserem Prämienrechner können Sie die Angebote der einzelnen Versicherer ganz einfach gegenüberstellen. Mit wenigen Klicks ermitteln Sie so Ihr Sparpotenzial. Das kann durchaus mehrere Hundert Franken im Jahr betragen.

Für die Prämienberechnung müssen Sie unter anderem Ihren Wohnort angeben. Die Prämienhöhe richtet sich nämlich nicht nur nach dem Versicherer, sondern auch nach der Region. Einige Krankenkassen sind zudem nur in bestimmten Kantonen aktiv. Darüber hinaus beeinflusst auch das Alter des Versicherungsnehmers die Höhe der Prämien. Familien können häufig sparen, wenn sie alle Kinder über dieselbe Krankenkasse versichern. Ab dem zweiten Kind gewähren die Versicherungen Prämienrabatte.

Bei Berufstätigen, die mindestens acht Stunden in der Woche angestellt arbeiten, übernimmt der Arbeitgeber die Unfallversicherung. Schliessen Sie in diesem Fall eine Krankenversicherung ohne Unfalldeckung ab, um Ihre Prämien zu reduzieren. Viele Anbieter gewähren zudem einen Prämienrabatt, wenn Sie Ihre Beiträge jährlich statt monatlich zahlen.

Sparen durch alternative Versicherungsmodelle und höhere Franchisen

Prämien sparen können Sie auch durch die Wahl eines alternativen Versicherungsmodells. Neben dem Basismodell mit freier Arztwahl bieten die meisten Krankenkassen Hausarztmodelle, HMO-Modelle und Telemedizin-Modelle an. In den alternativen Versicherungsmodellen ist die freie Arztwahl eingeschränkt, dafür zahlen Sie geringere Beiträge.

Die Franchisestufe hat ebenfalls massgeblichen Einfluss auf die Prämienhöhe. Die gesetzliche Mindestfranchise liegt bei 300 Franken im Jahr. Eine niedrige Franchise lohnt sich allerdings erst, wenn Sie hohe Gesundheitskosten von über 1'900 Franken pro Jahr erwarten. Sind Ihre Gesundheitskosten eher gering, können Sie eine höhere Franchise vereinbaren und dadurch Ihre Prämien deutlich senken.

Zusatzversicherungen vergleichen und Prämien optimieren

Die obligatorische Grundversicherung deckt nicht alle Behandlungen und Kosten ab. Freiwillige Zusatzversicherungen schliessen Versicherungslücken. Das Angebot an Zusatzversicherungen ist gross. Versicherungsnehmer können sich zudem frei entscheiden, bei welchem Anbieter sie ihre Zusatzversicherungen abschliessen.

Insbesondere in der Zusatzversicherung lohnt sich ein gründlicher Vergleich der Anbieter. Neben den Prämien unterscheiden sich auch die Leistungen der einzelnen Tarife enorm. Bevor Sie sich für eine Krankenversicherung entscheiden, sollten Sie genau überlegen, welche Leistungen Sie sich wünschen. Unser Prämienrechner bietet Ihnen die Möglichkeit, das Leistungsangebot, die Versicherungsmodalitäten und die Kosten der verschiedenen Anbieter zu vergleichen. So finden Sie eine Zusatzversicherung, die zu Ihren Bedürfnissen passt, Ihr Budget aber nicht zu stark belastet. Gerne beraten wir Sie auch persönlich.