Impfungen bei Auslandsreisen

Impfungen bei Auslandsreisen: Was bezahlt die Krankenkasse?

Eine Reise in ferne Länder bietet neue Erfahrungen und unvergessliche Momente. Damit Sie Ihren Urlaub unbeschwert geniessen können, sollten Sie sich zuvor allerdings um Ihre Gesundheitsvorsorge kümmern. Für viele Reiseziele sind bestimmte Impfungen empfohlen, für die Einreise in einigen Ländern sogar verpflichtend. Hier erfahren Sie, an welche Impfungen Sie denken sollten und ob die Krankenkasse die Kosten übernimmt.

Prämie ab 168.70 CHF pro Monat für einen Erwachsenen
Prämienrechner 2021

Möchten Sie Prämien einsparen? Hier finden Sie alle Prämien für den Krankenkassen Wechsel

Jetzt vergleichen

Welche Impfungen benötigen Sie für Auslandsreisen?

Welche Impfungen Sie für Ihre Auslandsreise benötigen, hängt in erster Linie vom Reiseziel ab. Erkundigen Sie sich vor der Abreise bei Ihrem Hausarzt und beim Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten (EDA), welche Impfungen für Ihr Urlaubsland vorgeschrieben sind oder empfohlen werden.

So besteht in einigen Regionen Chinas, Costa Ricas, Indiens, der Dominikanischen Republik sowie in Madagaskar und Thailand zum Beispiel ein erhöhtes Malaria-Risiko. Für Reisen nach Brasilien, Peru und Namibia werden Impfungen gegen Gelbfieber empfohlen. Wer in Kuba Urlaub machen möchte, sollte sich gegen Denguefieber impfen lassen. In vielen Fällen sind auch Impfungen gegen Hepatitis-A und Hepatitis-B sinnvoll. Auch für Reisen in nahe gelegene Regionen empfiehlt sich oft eine Impfung gegen Frühsommer-Meningoenzephalitis (Zeckenimpfung).

Nach der Impfung dauert es einige Zeit, bis der Impfschutz aufgebaut ist. Das Impfprogramm sollte daher etwa 14 Tage vor Antritt der Reise abgeschlossen sein. In dieser Zeit lassen sich auch eventuell auftretende Impfreaktionen behandeln. Auf Last Minute-Reisen müssen Sie allerdings nicht verzichten. Besprechen Sie den Impfplan für kurzfristige Reisen mit Ihrem Hausarzt. Er kann Sie individuell beraten und aufklären.

Welche Impfungen übernimmt die Grundversicherung?

Die obligatorische Grundversicherung erstattet die vollen Kosten für die vom Schweizer Impfplan empfohlenen Impfungen. Dazu gehören zum Beispiel Impfungen gegen Tetanus, Kinderlähmung, Windpocken, Hepatitis-B, Diphtherie und Frühsommer-Meningoenzephalitis. Für bestimmte Risikogruppen wird auch eine Hepatitis-A-Impfung übernommen. Viele für Auslandsreisen wichtige Impfungen sind allerdings nicht im Leistungskatalog der Grundversicherung enthalten.

Zusatzversicherung bei Auslandsreisen empfehlenswert

Eine Zusatzversicherung benötigen Sie zum Beispiel für folgende Impfungen:

  • Gelbfieber
  • Malaria-Prophylaxe
  • Typhus
  • Tollwut
  • Hepatitis-A wenn Sie nicht zu einer Risikogruppe gehören

Zusatzversicherungen übernehmen je nach Anbieter zwischen 75 und 90 Prozent der Impfkosten.

Versicherungen für Auslandsreisen vergleichen und günstige Angebote finden

Damit Sie sich optimal auf Ihre Reise vorbereiten können, sollten Sie also möglichst frühzeitig nach einer passenden Zusatzversicherung Ausschau halten. Impfungen sind für gewöhnlich bei Zusatzversicherungen aus dem Bereich Vorsorge und Prävention mit eingeschlossen. Diese Tarife übernehmen auch einen Teil der Kosten für erweiterte Vorsorgemassnahmen, beteiligen sich an Fitness-Abos und weiteren Programmen zur Gesundheitsvorsorge.

Zusätzlich lohnt sich häufig ein erweiterter Versicherungsschutz für Auslandsreisen. Erkranken Sie im Ausland, übernimmt die Grundversicherung notwendige medizinische Behandlungen. Freiwillige Behandlungen oder den Kauf von Medikamenten erstattet sie allerdings nicht. Aufenthalte im Spital werden nur bis zum Zweifachen der Summe abgedeckt, die ein Spitalaufenthalt in der Schweiz kosten würde. Vor allem für Reisen in Nicht-EU-/ EFTA-Staaten kann es sinnvoll sein, eine höhere Deckung sowie erweiterte Leistungen für Auslandsbehandlungen zu versichern. Ein Spitalaufenthalt in den USA oder in Kanada kann zum Beispiel schnell mehr als das Doppelte kosten wie eine Behandlung in der Schweiz.

Unser Versicherungsvergleich hilft Ihnen, Zusatzversicherungen für Ihre Auslandsreise zu finden, die Sie sowohl bei der Vorsorge als auch bei eventuellen Behandlungen im Reiseland unterstützen. Gerne beraten wir Sie auch persönlich.